Alles Infos rund ums Festival findet ihr hier!
Wenn noch Fragen offen sind, schreibt uns eine Email.
Anreise mit dem Auto

Das Spirit of Nature Festival findet in der Nähe von Scherleithen bei Plankenfels statt. An der A 70 zwischen Bamberg und Bayreuth nehmt ihr die Abfahrt Stadelhofen Richtung Hollfeld und Plankenfels. Kurz vor Plankenfels biegt ihr an der Gaststätte Alte Eisenbahn in Richtung Wadendorf ein. Nach Scherleithen kommt rechts ein Feldweg, der euch zum Festivalgelände führt.

 

Die Adresse für euer Navi ist Scherleithen 5, 95515 Plankefels.

 

Anreise mit dem bus

Der Shuttle-VVK ist geschlossen - es sind jedoch noch Plätze im Bus frei. Kommt gerne zum Abfahrtsort, ihr werdet bestimmt mitgenommen.

 

Damit ihr ganz entspannt zu uns und wieder nach Hause kommt organisieren wir einen Busshuttle für euch. Bamberg ist von allen größeren Städten Deutschlands aus gut zu erreichen. Die Shuttletickets gibt es auf unserer Ticket-Seite. Bitte bringt eure Bestellbestätigung als Busticket mit! Kinder benötigen ihren eigenen Sitzplatz.

 

               Hinfahrt: 6. Juni 2019 - 15 Uhr ab Bamberg Hbf
               Rückfahrt: 10. Juni 2019 - 11 Uhr nach Bamberg Hbf     

 

Ab Bamberg und Bayreuth fährt zudem ein öffentlicher Bus nach Wadendorf, ggf. müsst ihr in Hollfeld umsteigen. Die Busfahrpläne könnt ihr euch hier herunterladen:

 

Bamberg - Hollfeld - Bayreuth

Bayreuth - Hollfeld

 
FAHRGEMEINSCHAFTEN

Schließt euch zu Fahrgemeinschaften zusammen - nutzt dazu am Besten die Facebook Veranstaltung oder eine Mitfahrbörse wie FahrFahrAway. Und falls alle Stricke reißen, hier noch die Nummer von einem lokalen Taxianbieter: Taxi Ott in Aufseß - 0171/7710944.

Tickets

Die Wochenendtickets beinhalten die Teilnahme an allen Workshops sowie Camping, nicht im Preis inbegriffen sind Essen und Getränke und die schamanischen Zeremonien. Bitte habt Verständnis, dass unser Kontingent an ermäßigten Tickets erschöpft ist. Um am ganzen Wochenende dabei zu sein, kannst du dir eines der letzten Diamond Tickets ergattern.

Tagestickets

Tagestickets könnt ihr für 55 Euro ab 8 Uhr morgens an der Tageskasse erwerben. Diese Tickets sind nicht limitiert, nicht im Preis inbegriffen sind Essen, Getränke sowie schamanische Zeremonien und Workshops mit begrenzter Teilnehmerzahl. Das Campen ist mit Tagesticket leider nicht möglich, da das die Kapazität unseres Campingplatzes übersteigt.

camping & parken

ANREISE: der Campingplatz hat ab Mittwochvormittag, den 5. Juni geöffnet.

CAMPINGPLÄTZE: Wir haben zwei Campingplätze für unsere Gäste: der hintere Campingplatz C1 direkt am Festivalgelände und der vordere C5 an der Straße (circa 700m vom Festivalgelände entfernt). Auf beiden Campingplätzen darf man auch mit Wohnmobilen & Bussen gegen eine Gebühr von 10 Euro stehen, die bei der Einfahrt entrichtet werden. Wenn C1 voll ist, bleibt noch genügend Platz auf C5, auf dem man auch mit normalen Autos campen kann. Bitte beachtet, dass der Campingplatz teilweise etwas schräg ist, Keile sind von Vorteil.

PARKPLATZ: ist vorne an der Straße, ca. 700 Meter vom Festivalgelände entfernt. Stellt euch also auf einen kleinen Fußmarsch ein und bringt euch vielleicht einen Bollerwagen zum Transport mit. Die Autos bitte bis spätestens Montagabend wegfahren.

ABREISE: ist auf dem hinteren C1 Campingplatz direkt am Festivalgelände erst ab Sonntag möglich! Wenn ihr früher nach Hause wollt, stellt euch bitte auf den vorderen C5 Campingplatz an der Straße.

Die Campingplatz Situation ist jedes Jahr ein wenig anders, bedingt durch die Fruchtfolge auf den umliegenden Feldern sowie aufgrund diverser Auflagen. Bitte akzeptiert den Platz auf dem ihr landet und respektiert die Anweisungen unseres Ordnungsteams :)

Hier geht´s zu unserem Geländeplan als Download.

 

Geländeplan_2019.jpg
Essen

Während des gesamten Festivals werdet ihr mit leckerem veganen Essen in Bioqualität zu fairen Preisen verwöhnt. Bitte bring dein eigenes Mehrweggeschirr mit: Teller, Besteck und eine Tasse, da wir aus Rücksicht auf die Umwelt am gesamten Festival auf Einweggeschirr verzichten. Wir haben einen begrenzten Vorrat an Mehrweggeschirr zum Leihen, aber eben nur begrenzt. Es gibt eine Spülstation, an der du dein Geschirr spülen kannst. Wenn du gerne an deinem Camp grillen möchtest, kannst du das gerne machen. Wichtig: Offenes Feuer ist am Campingplatz nicht möglich.

 

Müll

Geht achtsam mit der Natur um und lasst keinen Müll zurück, sondern nehmt alles was ihr mitbringt am Ende wieder mit nach Hause. Es gibt keine Möglichkeit zur Müllentsorgung vor Ort. Bringt euch hierfür einen Müllbeutel mit.

 

Unterkünfte

ALLE SCHON AUSGEBUCHT. Die Betreiber bitte keine Anfragen mehr zu stellen.

Wer nicht so gerne zeltet, kann sich in eine gemütliche Unterkunft einquartieren. Diese Unterkünfte befinden sich in unmittelbarer Nähe ca. 2 km vom Festivalgelände entfernt:

 

               Gasthof Goldenes Lamm, Plankenfels

               Gasthof zur alten Eisenbahn, Wadendorf

               Ferienwohnungen Jägerhof, Schressendorf

 

Einen Gesamtüberblick über die Unterkünfte der Gegend findet ihr unter www.noerdliche-fraenkische.de

Kinder

Familien mit Kindern sind aufs herzlichste willkommen! Zwar gibt es keine durchgängige Kinderbetreuung, es wird jedoch auch für Kinder ein tolles Programm in einem eigenen Kinderzelt geben! Das naturnahe Gelände fernab von Straßen und Verkehr ermöglicht es den Kleinen zudem frei herumzutollen.

 

Barrierefreiheit

Wir freuen uns wenn Menschen im Rollstuhl am Festival teilnehmen wollen. Bitte schreibt uns wenn, damit wir uns um entsprechende sanitäre Anlagen kümmern.

Wasser und Sanitäre Anlagen

Das Festivalgelände verfügt über fließend Wasser in Trinkqualität. Es stehen Toiletten und Duschen mit herrlich kaltem, erfrischendem Wasser zur Verfügung. Bitte verwende nur ökologisch abbaubare Produkte und Naturkosmetik!

Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal Ladypissrinnen zum Pinkeln in der Hocke für euch parat! Diese werden natürlich durch eine Wand vor fremden Blicken geschützt. Erfahrt grenzenlose Freiheit und nie wieder an der Toilettenkabine warten. :)

 

Zum Baden lädt der schöne Fluss Wiesent im nahegelegenen Wadendorf ein oder die Schwimmbäder in Hollfeld und Waischenfeld.

einkaufen & geld abheben

Die nächsten Supermärkte befinden sich im circa 5 km entfernten Hollfeld. Dort ist auch die einzige Möglichkeit für euch Geld abzuheben (Sparkasse & Volksbank). Einen Naturkostladen mit Biowaren findet ihr in Waischenfeld.

Was bei Regen?

Das Festival findet bei jedem Wetter statt. Es gibt ein großes Zirkuszelt, in dem auch bei Regen yogiert werden kann. Aerial Yoga findet ebenfalls unter Dach statt. .....und ihr wisst ja, es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung - packt euch also warme Sachen ein!

Natürlich kann es sein, dass bei anhaltendem Regen einige Programmpunkte verschoben oder gestrichen werden müssen.

 

Wann beginnt / endet das Festival?

Das Spirit of Nature beginnt Donnerstag um 17 Uhr mit der Eröffnungszeremonie. Ihr könnt aber schon eher anreisen, es gibt auch im Vorfeld kleine Yogasequenzen. Das Programm am Freitag, Samstag und Sonntag startet mit Sonnenaufgang und dauert bis in den Abend hinein. Sonntagabend um 17 Uhr schließen wir das Fest mit der Abschlusszeremonie, danach gibt es eine Party!

 

Was soll ich mitbringen?
  • Dein Ticket

  • Deine Yogamatte

  • Yogablock & Decke oder Tuch für Endentspannung

  • Mehrweggeschirr: Teller, Besteck und eine Tasse

  • Trinkflasche

  • Ökologisch abbaubares Shampoo und Duschgel

  • Sonnencreme

  • Gummistiefel

  • Warme Kleidung für die Nacht

  • Müllbeutel

  • Taschen-/ Stirnlampe

  • Keile für Autos und Wohnwägen, die als Schlafgelegenheit dienen, sind von Vorteil

 

Darf ich meinen hund mitbringen?

Hunde sind bei uns willkommen. Wichtig ist, dass der Hund am Festivalgelände und auf dem Campingplatz immer an der Leine ist und die Hundehäufchen vom Besitzer beseitigt werden.

Naturpark Fränkische Schweiz

Das Spirit of Nature findet inmitten der wunderschönen Fränkischen Schweiz statt. Es lohnt sich, ein paar Tage eher anzureisen und diese zauberhafte Gegend zu Fuß, mit dem Mountainbike, auf dem Fluss im Kajak oder beim Klettern zu erkunden.  www.fraenkische-schweiz.com