YOGA. MEDITATION. SINGEN. TROMMELN. TANZEN. LACHEN. LAGERFEUER UND LIEBE.
…ZUSAMMEN IN DER NATUR SEIN UND GEMEINSCHAFT ERLEBEN!

Liebe Spirits,



das diesjährige Spirit of Nature Festival war ein buntes und intensives Wochenende, voll mit Begegnungen und Erfahrungen, mit Austausch und Einkehr, mit Regen und Sonne, sowie Höhen und Tiefen.


Alles ist stets im Wandel und auch die Spirit verändert sich jedes Jahr aufs Neue. Vieles hat das Festival bereichert, manches war für den ein oder anderen nicht ganz so stimmig. Die Vielfalt auf dem Fest ist umwerfend, doch spüren wir, dass es mehr Raum braucht, um das Erlebte zu integrieren. Vielen Bedürfnissen gerecht zu werden ist eine Gratwanderung und so entschuldigen wir uns bei denjenigen, die sich durch die Musik in der Nacht gestört fühlten. Auch die Campingplatz Situation ist jedes Jahr anders und manche waren mit ihrem Platz unzufrieden. Die Wiese im Tal als Gästecamping zu nutzen wurde uns von behördlicher Seite aus Sicherheitsgründen nicht bewilligt und so mussten wir kurzfristig umdisponieren. Wir hoffen, dass ihr die Situation annehmen und den kurzen Spaziergang am Ende vielleicht sogar genießen konntet. :)


Für uns war das Festival dieses Jahr eine große persönliche, organisatorische und letztlich auch finanzielle Herausforderung. Wir sahen uns mit vielen Ausgaben konfrontiert, die es so in den Vorjahren nicht gegeben hat bzw. die immens gestiegen sind. Dazu wollten wir wieder einmal mehr bieten und neue Räume erschaffen. Letzen Endes hat das dazu geführt, dass die Kosten unsere Schätzungen bei Weitem übertroffen haben und wir aktuell in einem finanziellen Engpass stecken. Wir bitten euch daher um eure Unterstützung, um die noch ausstehenden Rechnungen bezahlen zu können und freuen uns über Spenden an das Konto vom Spirit of Nature Festival, DE29773657920001057936.



 

Es wird noch eine Weile dauern, bis wir das diesjährige Festival reflektiert haben und wir euch sagen können, wie es damit weiter geht. Fürs Erste darf noch ein wenig mehr Ruhe einkehren, das Erlebte verarbeitet werden und unsere Herzen Zeit und Raum für die Heilung bekommen.


Damit der Spirit in uns allen weiterlebt, haben wir für die kommende Herbst- & Wintersaison einige Workshops in unserer Yogacasa in der Fränkischen Schweiz geplant. Dort werden auch schamanische Bauchmassagen von Simona und ihrer Medizinfamilie angeboten. Mehr Infos dazu findet ihr auf der Website www.yogacasa.de

 

Auf diesem oder andere Wege - wir freuen uns darauf euch wiederzusehen ❤



 

In Liebe, eure Spirit Crew

P.S. Für die Organisation Survival International sind aus dem Verkauf der Diamond-Tickets und unserem eigenen Beitrag zusammen stolze 1500 Euro zusammen gekommen! Gerade die aktuelle Situation um Brasiliens Präsident und seinem Kampf gegen die Indigenas zeigt, wie wichtig es ist, dass die indigenen Völker Schutz und Unterstützung erhalten.